Generelle Winterreifenpflicht in Deutschland?

Fest steht: Seit 2006 gilt in Deutschland die Winterreifenpflicht.

Konkret bedeutet dies aber keineswegs, dass im Winter auf alle Fälle Winterreifen aufzuziehen sind: Vielmehr heißt es nach Strassenverkehrsordnung (§2 Abs. 3a): „… ist die Ausrüstung an die Wetterverhältnisse anzupassen. Hierzu gehören insbesondere geeignete Bereifung …“. Die Rechtslage in Deutschland ist also keineswegs eindeutig.

[ad code=6]

Herrscht Winterreifenpflicht oder nicht?

Eine schneefreie, sonnenbeschienene und trockene Fahrbahn darf auch in den Wintermonaten mit Sommerreifen befahren werden. PKW-Fahrern, die trotz winterlicher Straßenverhältnisse ohne Winterreifen unterwegs sind, droht dagegen ein Bußgeld (20 Euro), das bei Behinderung anderer Verkehrsteilnehmer(z.B. Hängenbleiben am Berg bei schneeglatter Fahrbahn), verdoppelt wird.

Bei Behinderung aufgrund falscher Reifen wird außerdem ein Punkt in Flensburg vergeben. Aus rechtlicher Sicht empfiehlt es sich in Deutschland, auf Folgendes zu achten: Der Autofahrer muss sein Fahrverhalten so einrichten, dass er sein Fahrzeug jederzeit kontrolliert zum Stehen bringen kann, muss mit Fahrfehlern Anderer rechnen und darf diese zu einer Gefahrenbremsung veranlassen. Da sich im Winter, z.B. bei schneeebedeckter Fahrbahn oder Eisglätte ohne die geeigneten Reifen der Bremsweg deutlich verlängert, greift hier indirekt wieder die Winterreifenpflicht: Wäre ein Unfall mit Winterreifen vermeidbar gewesen, trägt der verantwortliche Fahrer die Schuld. Zusätzlich steht er vor dem Problem, dass seine Versicherung aufgrund von Fahrlässigkeit die Zahlung verweigern wird.

[ad code=5]

Ganz unabhängig von der rechtlichen Situation zur Winterreifenpflicht gebietet es ohnehin die Vernunft, das Auto wintersicher zu machen: Die Sicherheit und der finanzielle Schaden eines durch ungeeignete Bereifung verursachten Unfalls sind weitaus schwerer zu tragen als ein neuer Satz Reifen, zumal auch die Sommerreifen länger gefahren werden können, wenn sie eine geringere jährliche km-Leistung zu verkraften haben. Dank Internet ist auch in Deutschland der Reifenkauf immer problemloser zu bewältigen: Viele Händler, spezialisierte Online-Anbieter und Portale bieten Reifen zu günstigen Konditionen, die anhand von Reifenbreite, Felgengröße, Querschnitt etc. problemlos ausgesucht werden können.

Wer schlau ist, wartet nicht auf den ersten Wetterbericht, der Winter verheißt, sondern macht ohne lange Warteschlangen Mitte Oktober bis Anfang November sein Auto winterfest und steigt im Frühjahr wieder auf die Sommerreifen um!